Unterspritzungen 

Unterspritzungen 
Unterspritzungen  2016-06-28T10:27:21+00:00

Unterspritzungen

Im Laufe des Lebens verändert sich unser Gesicht natürlicherweise, allerdings auch besonders durch starke Sonnenbestrahlungen und durch das Rauchen. All das führt zu einem stetigen Verlust von Kollagen und elastischen Fasern, die der Haut Spannkraft verleihen. Darüber hinaus fällt das Gesicht bei nachlassender Gewebefestigkeit auch der Schwerkraft zum Opfer: Muskeln, Haut und Bindegewebe sacken ab, Falten entstehen. Bei den meisten Menschen schwinden zusätzlich die Fettpolster im Gesicht, die einmal ein pralles Aussehen verliehen haben.

Wie kann geholfen werden?

Hyaluronsäure ist die am häufigsten benutzte Füllsubstanz, welche schon seit langem in der ästhetischen Medizin Verwendung findet. Sie ist der natürlichste, sicherste und deshalb meistverwendete Faltenfüller. Es stehen viele Aufbereitungen zur Verfügung, die sich üblicherweise in ihrer Konsistenz unterscheiden. Ihr Einsatz wird je nach Situation entschieden. Moderne Filler erlauben auch die Anwendung mit sehr dünnen Nadeln, wodurch nur geringe Schmerzen bei der Injektion zu erwarten sind.

Was kann damit erzielt werden?

Die verlorengegangenen Fettpolster können ersetzt und wieder aufgefüllt werden und die frühere Gesichtsform kann in der Regel an frühere Zeiten angeglichen werden.  Zusätzlich speichert Hyaluronsäure Feuchtigkeit, dadurch wirkt die Haut wieder frischer, glatter und jünger.
 Die Einsatzgebiete der Hyaluronsäure im Gesicht sind sehr vielfältig.

Durch die Modellierung der Wangenpartie und des Kinns entsteht ein markantes, volles und frisches Erscheinungsbild. Bei einer Fettverteilungsstörung können eingefallene Wangen vollständig aufgefüllt werden. Außerdem lassen sich die ästhetischen Proportionen von Unter- und Oberlippe durch leichtes Aufspritzen herstellen. Die durch zahlreiche Anwendungen gewonnenen Erfahrungen führen auch zu einem Preisvorteil beim Hersteller, der an den Kunden weitergegeben wird.

Muss nicht schon nach kurzer Zeit nachgefüllt werden?

Moderne Substanzen werden wesentlich langsamer abgebaut als früher. So können sich die Abstände der Behandlung im Laufe der Zeit vergrößern, denn die flächige Hyaluronsäure-Behandlung scheint auch die Neubildung von körpereigener Hyaluronsäure, Kollagen und elastischen Fasern anzuregen.