Akupunktur

Akupunktur
Akupunktur 2017-10-04T14:12:32+00:00

Akupunktur

Was ist Akupunktur?

Die Akupunktur ist die im Westen bekannteste Methode der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Diese chinesische Nadeltherapie ist eine sanfte und wirkungsvolle Alternative zur Schulmedizin.

Wie wirkt Akupunktur?

Sehr feine Nadeln stimulieren spezielle Punkte am Körper und Ohr. Diese Akupunkturpunkte sind über ein verzweigtes Kanalsystem (Meridiane) mit dem gesamten Körperinneren und der Oberfläche verbunden und können so unser Immunsystem, Schmerzen, unsere inneren Organe aber auch unser Suchtverhalten positiv beeinflussen.
Unsere Lebensenergie wird wieder zum Fließen gebracht, das Immunsystem wird gestärkt und unser – durch Krankheit und/oder den stressigen Alltag – aus den Fugen geratendes Gleichgewicht (Yin und Yan) wird sanft wieder in Balance gebracht.

Wo hilft Akupunktur?

Wissenschaftler erforschen intensiv die Wirkung der Akupunktur und konnten in vielen Untersuchungen nachweisen, dass diese chinesische Heilmethode bei einer Fülle von Erkrankungen hilft. Oft hilft sie genau dann, wenn eine herkömmliche Behandlung erfolglos blieb.

Wir bieten Ihnen z.B. für folgende Erkrankungen eine umfassende Therapie an:

  • Raucherentwöhnung
  • Allergien und Heuschnupfen (z.B. Allergische Rhinokonjunktivitis)
  • Nesselsucht/Urtikaria
  • Zosterneuralgie ( chronische Schmerzen nach einer Gürtelrose)
  • Therapie bei mit Juckreiz einhergehenden Erkrankungen
  • Unterstützend bei chronisch entzündlichen Erkrankungen (z.B. Psoriasis oder Neurodermitis)
  • Nasennebenhöhlenentzündung
  • Gelenk- oder Rückenschmerzen, Ischias-Schmerzen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Schlafstörungen

Wie läuft die Behandlung ab?

In einem ausführlichen Aufnahmegespräch und einer detaillierten umfassenden Erstuntersuchung ( inkl. Zungen- und Pulsdiagnostik) wird gemeinsam mit Ihnen ein individueller Behandlungsplan erstellt. An ausgewählten Punkten des Körpers werden die dünnen Akupunkturnadeln platziert, wo sie etwa 20 bis 30 Minuten verbleiben und ihre heilsame Wirkung entfalten, während Sie sich auf der Liege entspannen können. Je nach Krankheitsbild erfolgt die Behandlung 1-2x wöchentlich. Die meisten unserer Patienten empfinden die Behandlung als wohltuend, entspannend und oft verblüffend schnell wirksam.

Tut Akupunktur weh? Ich habe Angst vor Nadeln!

Viele Kinder, aber auch so manche Erwachsene, haben Angst vor Nadeln. Diese Angst ist zwar völlig unbegründet, denn das Setzen der feinen Akupunkturnadeln tut meist nicht weh. Dennoch gilt grundsätzlich: Wer sich vor einer Behandlungsmethode fürchtet, hat weniger Heilungschancen als ein Patient, der einem Verfahren hundertprozentig vertraut. Alternativ bieten wir daher auch eine Laser Akupunktur an.

Was kostet Akupunktur?

Private Krankenkassen erstatten in der Regel die Kosten für Akupunktur. Die privatärztliche Behandlung wird nach der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ), die alle Abrechnungen medizinischer Leistungen außerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung regelt, abgerechnet. Akupunkturbehandlungen kosten demnach in der Regel zwischen 30 und 90 Euro, je nach Länge und Aufwand. Die oben beschriebene detaillierte Erstanamnese und Untersuchung werden in der Regel extra in Rechnung gestellt. Unsere Ärzte werden Ihnen nach der Erstvorstellung vor Beginn der Akupunkturbehandlung einen Kostenvoranschlag machen.